Das Betriebsvermögen der BRAIN?
Bitte schön!

U

Um unserem Anspruch als Qualitäts­führer gerecht zu werden, gibt es nur einen Weg: versuchen, die besten Köpfe bei sich zu haben. Die machen ja den Unterschied. Unsere „Köpfe“ sind alle Führungspersön­lichkeiten. Sie sind Ihre Projektleiter, aber sind auch intern die Vorbilder für die BRAIN-Teams. Konkret:

Selbst verantwortet haben statt „Jugend forscht“ und lernen am Kunden.
Eigene Führungserfahrung auf allen drei Seiten des Geschäfts: Media­agenturen, Medien/Vermarkter und Kunden. Und: Keiner der Projektleiter hat unter 15 Jahren Berufserfahrung.

Interdisziplinäre Teams statt nur Media-Nasen.
Wir setzten auf interdisziplinäre Teamaufstellung. Ja, wir haben „reine Medialeute“ – aber offen gestanden haben wir kaum ein Mandat, bei dem nicht andere Expertisen gefragt wären. Allen voran: Strategisches Marketing, Content, PR und Copy Development.

Einkaufen statt nur Geld ausgeben können.
Die Mehrzahl unserer Köpfe haben nicht nur Strategie und Planung drauf, sondern sind ausgebildete Einkäufer.

Ein Kopf für sich:
Unsere Innen­ministerin, Kirsten Pichlmüller. An der kommen selbst Sie nicht vorbei.

Markus Werner Geschäftsführender Gesellschafter Zum Profil
Christopher Laharnar Beratung Zum Profil
Kirsten Pichlmüller Assistentin der Geschäftsführung Zum Profil
Elmar Schmid Beratung Zum Profil
Dr. Silvia Weiss Beratung Zum Profil

Jobs

Wir sind immer auf der Suche nach klugen Köpfen.

Mehr erfahren